Weitere Reiseberichte findet ihr auf https://www.rmgo.de/
Die Bilder sind in den Berichten verkleinert. Ein Klick auf das Bild vergrößert dieses.
Dieses ist kein Forum. Die Forensoftware wird nur genutzt um die private Homepage einfach zu erstellen.

Midwolda (Nähe Oldambtmeer)

Antworten
SeewolfPK
Administrator
Beiträge: 555
Registriert: Montag 12. April 2010, 20:06

Midwolda (Nähe Oldambtmeer)

Beitrag von SeewolfPK »

Die Niederländer hatten vor Jahren begonnen die Blauwestad am Oldambtmeer zu bauen. Von der Autobahn Richtung Groningen ist ein Werbeplakat zu sehen.
Dadurch neugierig geworden, hatten wir Pfingsten dieses Jahr schon einen ersten Besuch gemacht Klick

Schon da stand für uns ja fest, das wir noch einmal ans Oldambtmeer fahren wollten. Dieses Mal suchten wir uns einen Platz näher dran aus, um die Radtour ums Meer nicht zu lang werden zu lassen.

Aufgrund einiger Negativerfahrungen mit Lärm auf Campingplätzen am Wochenende wollten wir eigentlich einen Stellplatz und keinen Campingplatz aufsuchen.
Wir wußten bereits, das an diesem Wochenende eine Segelwettfahrt auf dem Oldambtmeer stattfand und verwarfen wegen der zu erwartenden Fülle den Stellplatz am Yachthafen. Auf dem weiteren Stellplatz war nach einer Anfrage kein Platz mehr vorhanden.

Somit blieb der Camping de Bouwte Klick übrig.
Eine Mailanfrage wurde sehr schnell positiv beantwortet.

Midwolda ist von Emden aus innerhalb kurzer Zeit zu erreichen. Somit waren wir bereits kurz nach 13.00 Uhr dort.

217421752176

Eine sehr freundliche Mitarbeiter des Camping (spicht perfekt deutsch) erklärte uns die beiden Möglichkeiten
1. Stellplatz vor der Schranke des Camping

2177217821792180

2. Platz nach weitestgehend freier Wahl auf dem Campinggelände

Zu 2. ist ein geringer Aufpreis erforderlich, bietet dafür dann aber noch freien Zugang zu einem schnellen WLAN und (für die, die es benutzen wollen) kürzeren Weg zum Wasch-/Toilettengebäude.

Da der Stellplatz vor der Schranke bei unserem Eintreffen gar nicht belegt war (wurde auch das ganze Wochenende nicht genutzt) und hörbar Verkehrslärm vorhanden war
-wir wußten nicht ob die Straße ähnlich stark befahren ist, wie Pfingsten in Blijham erlebt- entschieden wir uns für einen Platz auf dem Campinggelände.

Wir wurden dieses Wochenende nicht enttäuscht, hatten einen schönen Stellplatz und ruhige Nächte.

21602161

Links vor der Schranke befindet sich ein kleiner Badesee, den Kinder am späten Nachmittag und Samstag auch nutzten

218221812183

Auch am Ende des Platzes gab es feste Bauten

2184

Welche davon zu mieten sind, müßte bei den Platzbetreibern ggf. erfragt werden.

Direkt neben der Anmeldung ist auch noch ein kleines Restaurant angesiedelt. Wir konnten schmackhaft und günstig dort am Freitagabend essen.

Den Freitag nutzten wir noch für eine kleine Radtour zum Yachthafen. Direkt beim Verlassen des Campings sieht man auf der gegenüberliegenden Straßenseite

21732172

Diese Angebote nutzten wir nicht :D

Midwolda hat einige schöne Gebäude u.a. auch ein Buchungscenter für dänische Ferienhäuser

21622169216821702171

Am Oldambtmeer angekommen nach ca. 4 km blickten wir auf einen Badestrand, der mangels Badegäste von Gänsen bevölkert war

21632164

Hier ein Blick auf den Yachthafen und den dortigen Stellplatz

216521662167

Wir gönnten uns noch ein schmackhaftes Eis mit Rumrosinen.

Am Samstag starteten wir dann zur Rundtour ums Oldambtmeer. Beim Yachthafen angekommen waren die Startvorbereitungen für die angekündigte Segelwettfahrt bereits angelaufen

21852186

Die meiste Zeit kann man mit Blick aufs Meer auf einem sehr gutem Radweg fahren. Nur selten trafen wir Fußgänger an.

21872188218921902191

Den mit Dollart-Route ausgeschilderten Weg verließen wir, um Richtung Blauwestad zu kommen. Wir wurden durch eine Wohnsiedlung geleitet um dann direkt hinter dem Ortseingang von Blauwestad anzukommen. Derzeit ein kunstvoll gestaltetes Eingangsportal

2192

Einen Wohnmobilstellplatz konnten wir auch ausfindig machen. Da jedoch eine Kulturveranstaltung sich dort befand, nutzten die Wohnmobilisten einen Schotterplatz.
21932194
Der eigentliche Stellplatz mit Stromsäule ist hier zu sehen
2224

Über einen Holzweg kamen wir zum Restaurantgelände mit Aussichtsturm
2195
Es war auch der letzte Tag des Sandskulpturen-Festivals

Noch ziemlich gut erhalten waren die Werke:
21972198219922002201220222032204220522062207220822092210221122122213

Captain Jack Sparrow kam auch noch an
22142215
Auf dem Gelände war für die Kinder eine kleine Piratenstadt aufgebaut
2220222122222223

Die Terasse des Restaurants grenzt direkt an einer Zufahrt zu einem Yachthafen. Ein Rundfahrtboot kam gerade vorbei
22162217

Gegenüber ist dieser Holzbau zu sehen
2196
Ob dieser dauerhaft dort bleibt, wissen wir nicht.
Wir können eigentlich nicht verstehen, das dort nicht das Restaurant angesiedelt ist und einen Blick auf das Oldambtmeer ermöglicht.
Jetzt schaut man nur auf den Spundwand der Hafenzufahrt und vorgenannten Holzbau.

Am Hafen standen noch zwei Kunstobjekte
22182219

Die Rückfahrt von dort führte uns zunächst wieder nahe an die Autobahn um dann wieder auf sehr gutem befestigtem Weg direkt am Oldambtmeer
entlang zu radeln. Hier ein paar letzte Blicke auf das Meer
22252226

Wieder beim Wohnmobil angekommen zeigte der Tageskilometerzähler des Rades
2227
Gruß Paul
Antworten